weather-image
×

Zwei Hamelner mit ihren Hunden bei der Landesverbandssiegerprüfung

Vielseitigkeit unter Beweis gestellt

Hameln. Die Landesverbandssiegerprüfung VPG (Vielseitigkeitsprüfung der Gebrauchshunde) mit den Abteilungen Fährte (A), Unterordnung (B) und Schutzdienst (C) wurde von dem Verein GHSV Langenhagen ausgerichtet. Austragungsort war die Sportanlage in Northen-Lenthe bei Gehrden. Vom Polizeihundverein Hameln hatten sich Marion Stone mit ihrem Malinois Amax und Michael Mogalle mit seinem Malinois Ashanti qualifiziert. Außerdem wurden Thomas Glatz als Fährtenleger und Bernd Lauk als Helfer zur Teilnahme einberufen. Es gingen 17 Teams an den Start. Leider zeigte Amax, der Hund von Marion Stone, in der Fährte nicht seine Form und erreichte nur 82 von 100 möglichen Punkten. Ashanti, mit Michael Mogalle, hatte die bessere Nase mit 97 Punkten. In der Gesamtplatzierung kamen Michael Mogalle mit Ashanti v. Hamelon mit 265 Punkten auf Platz 12 und Marion Stone mit Amax v. Hamelon mit 260 Punkten auf Platz 13. Die nächste Landesausscheidung findet 2015 statt, mal sehen, wer sich dann qualifizieren kann.

veröffentlicht am 04.12.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 17:16 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt