weather-image
×

Viele Zweifel an geplantem Schießstand in Holtensen

Projektentwickler Gerhard Schorner war extra aus Bayern angereist, um die Bürger von den Vorteilen einer Schießanlage zu überzeugen. Der Ex-LKA-Beamte versprach, dass "die Anwohner keinen Lärm hören werden." Auch eine über 20 Meter hohe Halle werde nicht gebaut. Die zahlreich erschienen Einwohner, die zum Teil stehen mussten, blieben indes kritisch. Sie machten die sonst eher mau frequentierte Einwohnerfragestunde zu einer echten Fragestunde. Rund eine halbe Stunde lang wollten sie alles ganz genau wissen. Überzeugt waren nach den Antworten der Verwaltung und den Erklärungen Schorners wohl dennoch nur die Jäger, die sich zustimmend zum Vorhaben äußerten. Über ein Bauleitverfahren wird am 30. Oktober im Verwaltungsausschuss entschieden, das letzte Wort hat dann der Rat.

veröffentlicht am 25.09.2019 um 19:24 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt