weather-image
27°
Rekordbesuch bei der Jahresversammlung des TV „Jahn“ Welsede / Vorstand bittet um rechtzeitige Turnieranmeldung

Viele Sportabzeichen und erfolgreiche Fünfkämpfer

Welsede. Der Vorsitzende vom Turnverein Jahn Welsede, Heinrich Bekedorf, dankte in der Jahreshauptversammlung allen für die tatkräftige Hilfe beim Anstrich des Sportheimes.

veröffentlicht am 15.03.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 20:41 Uhr

270_008_5301133_wvh1503_TV_Jahn_Welsede_Januar_2012_042.jpg

Wie auch in den Vorjahren absolvierten viele Sportler das Sportabzeichen erfolgreich. In Zusammenarbeit mit der Hauptschule Hessisch Oldendorf und der Grundschule Großenwieden erzielte der Verein erneut den 1. Platz bei der Kreiswertung. Dafür gab es eine Anerkennung von der Sparkasse Weserbergland. Außerdem ist es in Welsede bereits Tradition, auch das bayerische Leistungsabzeichen und das österreichische Sportabzeichen zu erringen.

Die Leichtathleten nahmen am Jahn-Bergturnfest auf dem Bückeberg, dem Klütbergturnfest in Hameln und dem Wittekindbergturnfest in Bad Oyenhausen teil, das zum letzten Mal stattfand.

Der Welseder Fünfkampf im Oktober sei leider wegen des Regens nicht so gut besucht gewesen wie in den Vorjahren, dennoch kämpften 70 Sportler um gute Platzierungen. Schön wäre es in diesem Jahr, wenn das Wettkampfbüro arbeitsmäßig entlastet werden könnte. Der Vorstand bittet in diesem Zusammenhang ganz einfach darum, etwas früher die Wettervorhersagen zu studieren und sich dann als Sportler auch schon früher anzumelden und nicht erst während des Wettkampfes.

Bedanken möchte sich der Vorstand bei allen Personen, Firmen und Sponsoren, die dazu beigetragen haben, dass der TV „Jahn“ seine zahlreichen Aktivitäten im Jahre 2011 durchführen konnte.

Der Oberturnwart Alexander Eberle berichtete über die sportlichen Aktivitäten und Platzierungen der aktiven Männer des Vereins beim Jahnbergturnfest: M75 1. Platz Herbert Harting, M70 2. Platz Reinhard Desens, M65 1. Platz Heinrich Bekedorf, 2. Platz Dieter Werk, M55 1. Platz Alfred Schwob, M20 1. Platz Markus Schwob. Im Vierkampf der Werfer gab es folgende Erfolge: M55 1. Platz Alfred Schwob, M65 2. Platz Heinrich Bekedorf, 3. Platz Reinhard Desens, 4. Platz Dieter Werk, M75 1. Platz Herbert Harting.

Beim Wittekindbergturnfest schnitten die gut trainierten Männer aus Welsede ebenso gut ab: M 75 1. Platz Herbert Harting, M65 1. Platz Dieter Werk, 2. Platz Heinrich Bekedorf, 3. Platz Heinz Hartmann. Und beim Klütbergturnfest belegten Al-

fred Schwob, Heinz Hartmann, Dieter Werk, Reinhard Desens und Herbert Harting die 1. Plätze beim Steinstoßen und Baumstamm-Werfen in ihren Altersgruppen.

Das Sportabzeichen 2011 errangen die Schüler/innen: Lisa-Marie Desens, Celine Sattler, Marius Schmäl, Gianluca Bekedorf und Chiara Bekedorf. Edith Sattler erwarb das Sportabzeichen der Frauen. Sven Sattler, Herbert Sattler, Reinhard Desens, Dieter Werk, Günther Waltemathe, Jens Ernst Marxen, Heinz Hartmann, Heinrich Bekedorf, Alfred Schwob und Herbert Harting erwarben das Sportabzeichen der Männer.

Zum Sportler des Jahres wurde Herbert Harting bereits zum 2. Mal proklamiert. Ein bayerische Leistungsabzeichen erhielten Harting, Schwob, Bekedorf, Marxen, Werk und Desens. Das österreichische Leistungsabzeichen ging an Harting, Schwob, Werk, Desens. Wiedergewählt wurden der 1. Vorsitzende Heinrich Bekedorf, die 3. Vorsitzende Christel Eberle, Schriftführer Martin Ryzd und sein Stellvertreter Matthias Bartling.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare