weather-image
Evelyn Marie Seidel setzt Kochduell unter Kindern nach Abschied von Radio aktiv fort / Als Märchenerzählerin in der Gilde der Nachtwächter

Viele nette Menschen und viele Chancen, sich zu engagieren

Hameln. Schon seit letztem Jahr steht sie bei der Rattenfängerspieleschar mit auf der Bühne, und auch in der ab Mai beginnenden Spielsaison will sie so oft es geht sonntags dabei sein. „Ich liebe Gewänder aus Märchen und alten Zeiten“, sagt Evelyn Marie Seidel lächelnd.

veröffentlicht am 22.03.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 19:41 Uhr

270_008_5324985_wvh2203_Nachwaechterin_Seidel_in_Pirna_D.jpg

So verlagerte sie im vergangenen Jahr nach ihrem Ausscheiden beim Kinderradio von radioaktiv den Schwerpunkt ihres ehrenamtlichen Engagements auf Puppenspiel und Märchenerzählungen und trat der Gilde der Nachtwächter bei. Die Figuren, denen auch der Baxmann und der Süntelgeist angehören, hatten sie bei einem Treffen der Mitglieder in Fischbeck im letzten Jahr so beeindruckt, dass sie spontan in die Gilde eintrat.

„Die Gilde hat sich die Bewahrung von Historischem auf die Fahne, besser gesagt, auf ihr Gildewappen geschrieben. Und das hat mir gefallen“, meint Seidel. Und auch, dass sie dabei interessante Menschen kennenlerne, sei ihr wichtig. Ebenso ergehe es ihr bei der Rattenfängerspielschar, auch hier treffe sie auf einen interessanten Kreis von Kindern und Erwachsenen, die die Rattenfängersage für Touristen aus aller Welt auf die Bühne bringen.

In beiden neuen Arbeitsfeldern fühlte sich die Gründerin des schon seit 14 Jahren bestehenden, einmalig skurrilen „Lady Di Clubs“ ausgesprochen wohl. Die beiden geplanten Fahrten nach London und in die Grafschaft des Bruders von Lady Di sind rein organisatorisch schon Routine für Seidel.

Und auch mit der Gilde ist sie nun schon gereist, da die Nachtwächter deutschlandweit und darüber hinaus tätig sind. Die Jahreshauptversammlung der Gilde der Nachtwächter fand jetzt beispielsweise in Pirna bei Dresden statt.

Zur Weser-Eröffnungsfahrt im April wird Seidel erstmals als „Puppenspielerin und Märchenerzählerin“ mit der Gilde zu erleben sein. Und eine neue Kochkindergruppe stellt sie gerade auch wieder zusammen inklusive einer Fahrt zu einer Nudelfabrik und einem Nudelmuseum. Beim Kochduell können Kinder im Alter von 8-14 Jahren in zwei Teams am Herd ihrer Eltern oder an Seidels Herd um die Wette kochen. Wer Interesse daran hat, der melde sich per Mail an: evymarie60@googlemail.com



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt