weather-image
Ab 7. Januar neue Fahrpläne der Verkehrsbetriebe Extertal

Viele Busfahrten verschieben sich um eine halbe Stunde

Rinteln/Extertal (rd). Zum 7. Januarändern sich die Fahrpläne der vbe, Verkehrsbetriebe Extertal-Extertalbahn, teilt Uwe Kortemeier, Teamleiter des Busverkehrs bei der vbe mit.

veröffentlicht am 04.01.2008 um 00:00 Uhr

Alle Fahrten auf den Linien 811 und 812 verschieben sich um 30 Minuten. Die Schulfahrten auf der Linie 812 bleiben unverändert. Die Linie 811 fährt wie bisher stündlich zwischen Fachhochschule und Hallenbad über Klinikum, Bahnhof, Marktkauf, Pferdemarkt und Kollegienplatz. Bei der Linie 817 gibt es für die Fahrten zum Schulbeginn auf dem Abschnitt Krankenhagen - Rinteln einige Änderungen. Neu eingerichtet wird eine Fahrt um 15.35 ab Rinteln bis Uchtdorf, Friedrichshöhe und Krankehnagen. Das Fahrtenangebot der Linie 801 zwischen Bösingfeld und Rinteln über Almena, Silixen und Krankenhagen, bleibt im Wesentlichen unverändert. Die Fahrt um 06.25 Uhr ab Bösingfeld, sowie der Schnellbus um 20 Uhr von Rinteln entfallen. Die Linie 801 bleibt im Wesentlichen unverändert. Es entfallen die Schnellbusse um 06.25 Uhr von Bösingfeld nach Rinteln und um 20 Uhr von Rinteln nach Bösingfeld. Auf der Linie 803 von Reine nach Bösingfeld wurde die Fahrt zur 1. Stunde nach Bösingfeld auf eine Anruflinienfahrt (ALF-Fahrt) umgestellt. Hier ist eine telefonische Anmeldung unter 01801 339933 erforderlich, die auch per Dauerauftrag bestellt werden können. Die Linie 804 zwischen Barntrup und Bösingfeld bleibt bis auf geringfügige Änderungen im Wesentlichen unverändert. Nach wie vor bleibt das besondere Tarifangebot der vbe, die RinCard, erhalten. Mit dieser Monatskarte können die vbe-Busse morgens ab 9 Uhr zu günstigen Preisen genutzt werden. Die Verkehrsbetriebe wollen mit diesem neu strukturierten Fahrplan das Angebot desöffentlichen Nahverkehrs den tatsächlichen Bedürfnissen anpassen, erläuterte Kortemeier, auch um langfristig ein gutes Angebot für Rinteln zu sichern. Kontakt: Die geänderten Fahrpläne stehen als Download auf der Internetseite www.vbe-extertal.de zur Verfügung. Infos erhalten alle Interessenten auch telefonisch unter 05262 409-45.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    News-Ticker
    Anzeige
    Kommentare