weather-image
18°
Acht Schüler im Finale / Nina Burdorf überzeugt die Jury / Im Februar zum Kreiswettbewerb

Viel Beifall bei Vorlesewettbewerb an der IGS

Stadthagen (han). Beim Vorlesewettbewerb der IGS Schaumburg haben sich fünf Mädchen und drei Jungen für das Finale qualifiziert. Die Jury bestand aus den Klassen 5a und 5c sowie den Lehrerinnen Hanne Beelmann, Marita Benito und Margret Sandvoss. Die Teilnehmer stellten zunächst ein selbst ausgewähltes Buch vor und lasen anschließend eine vorbereitete Textstelle. Die gelungene Auswahl und der lebendige Vortrag brachte jedem der acht Bewerber anerkennenden Beifall der aufmerksamen Zuhörer ein.

veröffentlicht am 16.01.2007 um 00:00 Uhr

Margret Sandvoss (M.) gratuliert den Siegerinnen zu ihrem Erfolg

Im zweiten Durchgang des Wettbewerbs musste ein unbekannter Text vorgelesen werden. Alle Teilnehmer ernteten für ihre Leistungen verdienten Beifall. Zur Schulsiegerin kürte die Jury schließlich Nina Burdorf, die in beiden Wettbewerbsteilen durch flüssige Lesetechnik und gutes Textverständnis überzeugt hatte. Rebecca Hainke beeindruckte durch gelungene Gestaltung und belegte den zweiten Platz. Im Anschluss an den zweistündigen Wettbewerb erhielten alle Teilnehmer Buchpreise, die von der Buchhandlung Schmidt, dem "Buchladen" und dem Kaufhaus Hagemeyer gespendet worden waren. IGS-Schulleiter Richard Wilmers überreichte die Urkunden und würdigte die hervorragenden Leistungen der Schüler. Die Schulsiegerin Nina Burdorf wird im Februar die IGS Schaumburg beim Vorlesewettbewerb auf Kreisebene vertreten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare