weather-image
11°
DLRG-Ortsgruppe geht mit guter Finanzlage in das Jahr

Viel Arbeit für das Süntelbad

Haddessen. Zur Jahreshauptversammlung der DLRG-Ortsgruppe Haddessen konnte der Vorsitzende Herm Henkel 33 stimmberechtigte und weitere Gäste von der DLRG-Ortsgruppe Hess.-Oldendorf und die Leiterin des DLRG-Bezirkes, Frau Schäfer begrüßen. Für den Ortsrat, Stadtrat und den Trägerverein Süntelbad Haddessen ergriff Heinz Beißner aus Pötzen das Wort und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit und den Einsatz der DLRG für das Süntelbad Haddessen.

veröffentlicht am 02.02.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 01:21 Uhr

Der Dank gilt ihrem Einsatz für das Süntelbad.

1700 Arbeitsstunden wurden von den Rettungsschwimmern im Süntelbad geleistet, an Organisation und Verwaltung wurden 2400 Stunden erfasst. Für die spezielle Ausbildung zu Schwimmern und zu Rettungsschwimmern leisteten außerdem 25 Ausbilder 1200 Stunden. Als sichtbares Zeichen davon zeigte die Ausbildungsstatistik, dass 49 Kinder das Seepferdchen erwarben. Das Jugendschwimmabzeichen in Bronze legten 24 Kinder ab, in Silber sechs und in Gold zwei Kids. Sieben Kinder erwarben den Juniorretter, weitere sieben Teenager ließen sich zum Rettungsschwimmer ausbilden.

Erinnert wurde an die Sommerfreizeit mit 30 Teilnehmern für 2 Wochen nach Sylt. 30 Kinder und Betreuer erlebten eine wunderbare Freizeit. Weitere Highlights des Jahres 2010 waren das Workcamp im Süntelbad, ein Kinderzeltlager am Süntelbad, Nachtschwimmen und Disko, Schnuppertauchen im Süntelbad, eine Schlauchboottour auf der Weser, die Teilnahme an der Bezirkssternwanderung.

Herm Henkel und Alexandra Rossa, Technische Leiterin, dankten den vielen Helfern, Aufsichten und Mitarbeitern im Kioskbereich. Blumen und Ehrenurkunden bekamen für 25-jährige Zugehörigkeit Lars Schulte und Inga Schulte aus Pötzen überreicht, für 40-jährige Vereinszugehörigkeit wurden Rita Wolter, Höfingen, und Annegret Struckmeier aus Großenwieden geehrt.

Nach 12-jähriger Tätigkeit als Technischer Leiter und Ausbilder wurde Eberhard Brand aus der aktiven Arbeit verabschiedet. Bisher konnte kein Nachfolger gefunden werden. Ein positives Kassenergebnis verkündete Schatzmeister Herbert Grohowski.

Für 2011 sind wieder viele Aktivitäten für die 446 Mitglieder geplant. Vom 5. bis 6. Februar geht es in den Harz. Für den 11. Februar ist in der Sporthalle in Fischbeck ab 18.30 Uhr ein Hallenfußballturnier geplant. Am 13. Februar steigt in Pötzen auf dem Saal des Schützenvereins ein Kinderkarneval. Auch für den Wachdienst und Kiosk wurden bereits Einsatzpläne aufgestellt.

Helfer und Interessierte wenden sich bitte an den 1. Vors., Herm Henkel, 0171 4892 431 oder per email an herm.henkel@t-online.de



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt