weather-image
15°
Stadthagen/Bergkrug in der Oberliga in Langenhagen

VG liebäugelt mit einer Sensation

Volleyball (seb). Die VG Stadthagen/Bergkrug tritt in der Oberliga am Sonnabend zum Auswärtsspiel beim SC Langenhagen an.

veröffentlicht am 31.01.2008 um 00:00 Uhr

Zuletzt präsentierte sich die VG in guter Form, konnte sogar beim souveränen Tabellenführer aus Schüttorf einen Satz gewinnen. Beim Tabellensechsten wollen die Kreisstädter den Aufwärtstrend bestätigen und für einen Überraschungserfolg sorgen. Mit einem weiteren doppelten Punktgewinn können die Kreisstädter auf den drittletzten Tabellenplatz vorrutschen und haben dann noch eine Minichance auf die Abstiegsrelegation. "Der Schlüssel zum Erfolg liegt wie so oft in der Annahme und bei den Aufschlägen. Mit druckvollen Angaben wollen wir den SC Langenhagen so unter Druck setzen, dass er nicht kontrolliert aufbauen kann. Unsere Annahme muss auch gut funktionieren, damit unser Stellspieler ein variables Angriffsspiel aufziehen kann", weiß VG-Kapitän Sascha Vehling. Allerdings kämpft die VG mit dem Problem des zu kleinen Kaders. Heiko Fügmann steht nicht zur Verfügung, auch Matthias Milde ist verletzt. Der Tabellenvorletzte aus der Kreisstadt reist mit einem Mini-Kader nach Langenhagen. Weitere Ausfälle können nicht kompensiert werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt