weather-image
25°
Bad Nenndorf II gegen HSG Nienburg

VfL-Reserve spekuliert mit dem dritten Tabellenplatz

Handball (hga). Das erste Punktspiel in der Frauen-WSL-Oberliga beginnt für den VfL Bad Nenndorf II mit einer guten Chance, den vierten Tabellenplatz zu festigen. In der VfL-Dorado-Halle ist mit der HSG Nienburg der Tabellendrittletzte zu Gast, acht Minuspunkte trennen beide Mannschaften zurzeit.

veröffentlicht am 12.01.2008 um 00:00 Uhr

Daraus sollen zehn werden, so wünscht es sich jedenfalls VfL-Trainerin Katrin Otte. Wie schon in der Ersten bestimmen personelle Probleme den Ligaalltag, auch in der WSL-Oberliga setzt Otte verstärkt auf den eigenen Nachwuchs. Als Fernziel für die Rückrunde ist ein Sieg im Duell mit dem MTV Auhagen um den dritten Tabellenplatz durchaus zu erreichen. Alle Stammspielerinnen sind dabei, Miriam Röbbecke aus der A-Jugend sowie Heike Bartels vervollständigen den Kader. Anwurf: Sonntag, 17 Uhr.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare