weather-image
20°

VfL-Reserve mit Kämpferherz

Handball (hga). Ein Auswärtsspiel steht für den VfL Bad Nenndorf II in der Landesliga auf dem Programm. Beim TB Stöcken wird das Bestreben "Ausgleich" heißen.

veröffentlicht am 25.11.2006 um 00:00 Uhr

Die Gastgeber stehen mit 7:11-Punkten auf Platz elf der Tabelle, die VfL-Reserve mit 5:13-Punkten auf Platz 13. Da heißt das Ziel, mit den Gastgebern auf einen Nichtabstiegsplatz gleichziehen und den Anschluss an das untere Mittelfeld herstellen. Am vergangenen Wochenende entdeckte die Mannschaft beim Derbysieg über den MTV Obernkirchen II ihr Kämpferherz, wenn es auch ab und an aus dem Takt geriet. Besonders im Angriff müssen Olaf Möller und Co, noch mehr die Ruhe bewahren. "Der Gegner steht kurz über uns, es ist wichtig, dass wir da gewinnen", erklärt VfL-Coach Rainer Hinze. Der zweite Saisonsieg macht Hoffnung darauf, dass die Mannschaft jetzt einen wichtigen Auswärtserfolg folgen lässt. Anwurf: Sonnabend, 17 Uhr.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare