weather-image
20°

VfL-Frauen ohne Tormöglichkeit 0:2 in Mellendorf

Frauenfußball (seb). Ohne sechs Stammspielerinnen trat der VfL Bückeburg bei der Reserve des Mellendorfer SV an und kassierte eine 0:2-Niederlage.

veröffentlicht am 30.05.2006 um 00:00 Uhr

In einem Spiel "Not gegen Elend" hatte der VfL während des gesamten Spieles keine einzige nennenswerte Torchance. Somit ging das 2:0 für Mellendorf das Holz (42.) und Maiborn (78.) erzielten, in Ordnung. Eine höhere Niederlage konnte Torfrau Schlensker durch einige gute Paraden verhindern. Trotz dieser Niederlage hat der VfL den Klassenerhaltgeschafft, da Rathlosen ebenfalls am Wochenende verlor. Mit dieser Einstellung und Leistung werden die Frauen des VfL auch im nächsten Landesligajahr große Probleme bekommen, zumal mit Schlensker (SG Schamerloh), Carola und Svenja Heinke (berufliche Situation), drei wichtige Spielerinnen den Verein zum Saisonende verlassen werden. Daher ist es wichtig, das die Verantwortlichen des VfL gleichwertigen Ersatz für die Mannschaft finden, um der Saison 2006/07 einen positiven Verlauf zu gewährleisten. VfL: Schlensker, Spitzer, Kögler, Hävemeier, Stahlhut, S. Heinke, C. Heinke, Dargel, Hennings, Müller.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare