weather-image

VfL-C-Junioren spielen nur 2:2

Jugendfußball (gk). Die C-Junioren des VfL Bückeburg kamen in der Landesliga nicht über ein 2:2-Remis beim VfL Grasdorf hinaus.

veröffentlicht am 13.06.2006 um 00:00 Uhr

Die Bültmann-Schützlinge waren wohl schon mit ihren Gedanken beim C-Junioren-Bezirkspokalfinale am kommenden Mittwoch (18.30 Uhr) im heimischen Jahn-Stadion gegen Preußen Hameln 07. Schon in der zweiten Minute gerieten die Bückeburger mit 0:1 in Rückstand. Trotz des schnellen Gegentreffers wurden die Bückeburger in der ersten Halbzeit spielbestimmend. Der VfL bot gefällige Kombinationen, doch im Abschluss fehlte die letzte Konsequenz. Der 1:1-Ausgleich gelang Sebastian Könemann (20.) mit einem Flachschuss. Die Grasdorfer legten noch vor dem Seitenwechsel per Elfmeter das 2:1 vor. In der zweiten Hälfte das gleiche Bild: Die Bückeburger machten das Spiel gegen eine aufopferungsvoll kämpfende Germanen-Truppe. Engin Aydin (60.) köpfte das Leder nach einem Eckstoß zum 2:2-Ausgleich ein. Mehr war für den VfL nicht drin.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare