weather-image
19°
Fischer-Truppe verliert gegen Giesen 1:3 und gegen Altencelle 2:3

VfL Stadthagen stark verbessert, aber noch ohne Konstanz im Spiel

Volleyball (seb). Weiterhin sieglos bleibt der VfL Stadthagen in der Frauen-Verbandsliga. Der Aufsteiger unterlag in eigener Halle gegen den TSV Giesen 1:3 (25:14, 20:25, 21:25, 11:25) und gegen den SV Altencelle 2:3 (30:28, 22:25, 25:20, 9:25, 12:15).

veröffentlicht am 10.10.2006 um 00:00 Uhr

Anna Schneidereit (r.) bot eine starke Leistung im Außenangriff

Nach der 0:3-Auftaktpleite in Nienburg zeigte sich der VfL Stadthagen gut erholt und konnte im ersten Heimspiel mit einer deutlichen Leistungssteigerung aufwarten. Gegen den Oberliga-Absteiger aus Giesen begann die Truppe von VfL-Trainer Roland Fischer sehr konzentriert und beherrschte die erfahrenen Gäste im ersten Durchgang nach Belieben. Die Sätze zwei und drei waren hart umkämpft, aber nun machte sich die Routine im TSV-Spiel bemerkbar. Ruhig und sachlich spielte der TSV und behielt zum Satzende hin die Nerven. Im dritten Abschnitt war die Gegenwehr des VfL gebrochen und Giesen gewann locker mit 25:11. Im zweiten Match des Tages ging es für die Fischer-Truppe gegen das etablierte Verbandsliga-Team des SV Altencelle. Der erste Satz entwickelte sich zu einem echten Krimi. Den fünften Satzball verwandelte der VfL zum 30:28. Der zweite Durchgang ging dann knapp an die Gäste. Im dritten Abschnitt steigerte sich das VfL-Team wieder. Besonders Maren Bauer bot in der Mitte eine starke Vorstellung. Dazu brillierte Anna Schneidereit über Außen und Stadthagen gewann mit 25:20. Im vierten Satz schaltete der VfL völlig ab und schenkte den Satz mit 25:9 dem Gegner. Im Tie-Break lag die VfL-Truppe schnell mit drei Punkten zurück, kämpfte sich aber noch einmal zum 10:10-Zwischenstand heran. Dann schlichen sich wieder Fehler ein und Altencelle konnte die Partie für sich entscheiden. Nach drei Spielen rangiert der Aufsteiger aus Stadthagen mit 0:6-Punkten auf dem vorletzten Rang.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare