weather-image
Lockerer 35:18-Derbyerfolg beim MTV Obernkirchen II / Abstieg für die Reserve besiegelt

VfL Stadthagen festigt die Tabellenspitze

Handball (mic). Im Nachholspiel der Landesliga landete der Spitzenreiter VfL Stadthagen einen ungefährdeten 35:18-Derbytriumph über die Reserve des MTV Obernkirchen. Damit bauten die Stadthäger ihre Tabellenführung gegenüber dem TSV Burgdorf II auf zwei Punkte aus.

veröffentlicht am 30.03.2007 um 00:00 Uhr

Sebastian Gallus setzt sich energisch durch und markiert die 15:

"Das war eine solide Leistung gegen einen unbequemen Gegner. Wir haben den MTV wie versprochen Ernst genommen und phasenweise schöne, flüssige Angriffskombinationen gezeigt", war VfL-Trainer Werner Eyßer mit dem Spielverlauf und Ergebnis zufrieden. Dagegen ist für das Schlusslicht das Schicksal Abstieg nach dieser Niederlage endgültig besiegelt. "Das war ein schönes Abenteuer! Stadthagen hat verdient gewonnen. Das war eine deftige Sache. Trotzdem haben wir uns mit sechs Leuten aus der Dritten achtbar aus der Affäre gezogen. Der Leistungsunterschied war zu groß. Zudem konnte Saulius Tonkunas in der zweiten Hälfte wegen einer Leistenzerrung nicht mehr auflaufen", resümierte MTV-Coach Herbert Rachow kurz nach den Abpfiff. Der VfL Stadthagenübernahm sofort das Kommando und legte eine schnelle 3:0-Führung vor. Nach dem 4:3-Anschlusstreffer durch den agilen Saulius Tonkunas drehten die Stadthäger mächtig auf. In Unterzahl erhöhten Stefan Franke und Sebastian Gallus zum 9:3 und 15:5-Zwischenstand. Die harmlosen Bergstädter fanden gegen die stabile VfL-Deckung kein geeignetes Mittel und waren dem Gegner um Längen unterlegen. Bereits beim hohen 20:7-Pausenrückstand war das Derby frühzeitig entschieden. Nach dem Seitenwechsel zog die Eyßer-Sieben mit 23:8 in Front. Anschließend ließ beim Spitzenreiter aus der Kreisstadt die Konzentration ein wenig nach. Der Tabellenletzte verzögerte geschickt die Angriffsaktionen und versuchte nach dem 29:16 das Ergebnis über die Zeit zu retten. Am Ende feierten die Stadthäger einen lockeren 35:18-Derbysieg. MTV II: Tonkunas 4, Häberli 2, Mevert 2, Krüger 6, Geitz 3, Bernhard 1. VfL: Franke 9, Springer 5, Gallus 8, Fischer 6, Lauterbach 4, J. Becker 2, Hille 1.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt