weather-image
Stadthagen gegen Hameln erst am Montag

VfL setzt auf Leidenschaft und große Kampfkraft

Handball (mic). Die Begegnung zwischen den Handballerinnen des VfL Stadthagen und dem TC Hameln wurde auf Wunsch der Weserstädterinnen auf kommenden Montag um 20.15 Uhr verlegt!

veröffentlicht am 18.11.2006 um 00:00 Uhr

Damit steht für die angeschlagene Truppe von VfL-Übungsleiter Roland Stenzel ein weiterer Kracher auf dem Programm. Nach den letzten beiden Niederlagen rutschte der Aufsteiger mit 2:12-Punkten auf den vorletzten Tabellenplatz ab und steckt mitten im Abstiegskampf. Ob sich die VfL-Spielerinnen um die zuletzt treffsichere Melanie Gerland gerade gegen das Spitzenteam aus Hameln aus der Umklammerung lösen können, bleibt abzuwarten. Dagegen haben die Schützlinge von TC-Trainer Axel Iwan höhere Ambitionen. Der aufstrebene Tabellenvierte will mit einem Auswärtserfolg wieder ins Meisterschaftsrennen eingreifen. Zudem verfügen die Gäste mit den brandgefährlichen "Wais-Schwestern" und Kelly Strathmann über den besten Angriff der Liga. Eine extrem harte Nuss für das VfL-Rumpfteam. Doch die tapferen Stadthägerinnen werden wie immer mit großer Leidenschaft, Einsatzwillen und Kampfkraft dagegenhalten. Anwurf: Montag, 20.15 Uhr.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare