weather-image
22°

VfL schlägt den Meister

Jugendfußball (gk). Zu einem nicht unverdienten 2:0-Heimerfolg kamen die C-Junioren des VfL Bückeburg im letzten Punktspiel der Bezirksoberliga gegen den Meister JSG Achtum/Einum/Bavenstedt.

veröffentlicht am 22.06.2007 um 00:00 Uhr

Der Tabellenführer war in der ersten Viertelstunde überlegen. Das Spielgeschehen wickelte sich fast nur in der grün-weißen Hälfte ab. Beim ersten Gegenangriffe legte Niederau das Leder quer ab auf den freistehenden Simon Jacke (15.), der das Leder zu 1:0 versenkte. Nach dem Führungstreffer machte sich dieObst-Elf frei, die Partie wurde offener und ausgeglichener. Auch in den zweiten 35 Minuten war das Spiel ausgeglichen. Viel Glück hatte Bückeburg in der 37. Minute, als die JSG Achtum nur den Pfosten traf. Die Entscheidung zugunsten der Bückeburger fiel in der 68. Minute, als der Weitschuss des aufgerückten Rabia Khodr aus 18 Metern zum 2:0 einschlug.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare