weather-image
22°
Bückeburg gegen Aufsteiger Eintracht Hameln

VfL gegenÜberraschungsteam

Frauenfußball (pm). Die Aufsteiger sorgen in dieser Saison in der Bezirksoberliga für besonders viel Aufsehen. Noch immer hält sich der 1. FFC Hannover an der Spitze, und auch Eintracht Hameln hat es bislang überraschend fertig gebracht, mit der Spitzengruppe Schritt zu halten.

veröffentlicht am 07.12.2007 um 00:00 Uhr

Am Sonntag (11 Uhr) werden die Hamelnerinnen beim VfL Bückeburg erwartet, für den die letzten Spieltage vor Weihnachten schon ein bisschen paradox sind. Endlich hat Trainer Ulf Netzeband, nachdem einige Spielerinnen reaktiviert wurden, den Kader so weit zusammen, dass bei Ausfällen passable Alternativen zur Verfügung stehen, da spielt das Wetter nicht mehr mit. Dabei sollte die VfL-Elf darauf brennen, den jüngsten Aufwärtstrend mit dem Sieg gegen Mellendorf II (3:2) und dem Unentschieden gegen Hildesheim (2:2) zu bestätigen. Schließlich könnte Eintracht Hameln ein echter Prüfstein dafür sein, inwieweit sich die Zugänge Indra Caselitz und Mareike Daseler auf die Spielstärke der Bückeburgerinnen ausgewirkt haben und ob das Team schon mit den besten der Liga mithalten kann. Eine Überraschung würde dem VfL einen schönen Vorsprung vor den Abstiegsplätzen verschaffen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare