weather-image
1:3-Niederlage beim Rotenburger SV / JSG Liekwegen schlägt JSG Brockum 7:0

VfL Bückeburg ohne Glück im Abschluss

Jugendfußball (gk). Die A-Junioren des VfL Bückeburg mussten in der Niedersachsenliga eine 1:3-Niederlage beim Rotenburger SV hinnehmen.

veröffentlicht am 07.11.2006 um 00:00 Uhr

Die A-Junioren des VfL Bückeburg wurden für ihre starke kämpferi

A-Junioren-Niedersachsenliga: Rotenburger SV - VfL Bückeburg 3:1. Schon in der 9. Minute das 1:0 für den Gastgeber: Claes foulte den gegnerischen Stürmer im eigenen Strafraum - den Elfmeter verwandelte der RSV-Spieler sicher. Die Thürnau-Elf wachte nach diesem Rückstand auf und riss das Spiel an sich, aber die hochkarätigen Möglichkeiten wurden reihenweise ausgelassen. In der 20. Minute erkämpfte sich Beneke das Leder im Mittelfeld und bediente Marius Mieruch mit einem klugen Pass, der seinen Gegenspieler umkurvte und das Leder zum 1:1-Ausgleich ins Netz schob. Es entwickelte sich ein kämpferisches und packendes Spiel von beiden Mannschaften. In der 30. Minute nutzte Rotenburg einen Abspielfehler zur 2:1-Führung. Nach dem Seitenwechsel hatte der VfL Pech, denn Jendrny traf nur den Pfosten, Korkmazyigit scheiterte am Torwart und der Mieruch-Schuss wurde gerade noch von der Torlinie gekratzt. Ein schneller Konter in der 75. Minute brachte dann mit dem Treffer zum 3:1 die Entscheidung. A-Junioren-Bezirksliga: JSG Liekwegen/Nienstädt/Sülbeck - JSG Brockum/Lemförde 7:0. Die Scholz-Elf ging in der 17. Minute durch Simon Häberli mit 1:0 in Führung. Ivo Makiola (25.) erzielte mit einem sehenswerten Linksschuss das 2:0. Die bis zu diesem Zeitpunkt entstandenen Möglichkeiten der Gäste machte der gut aufgelegte Torhüter Bjarne Mücke zunichte. Die Scholz-Schützlinge erhöhten zu Beginn der zweiten 45 Minuten den Druck auf das Gästegehäuse. Phillipp Böhning stellte nach einer Stunde das 3:0 her. Als ein Gästespieler in der 70. Minute bei der Ballabwehr die Hand im Strafraum zu Hilfe nahm, konnte JSG-Keeper Bjarne Mücke den fälligen Elfmeter zum 4:0 verwandeln. Nach diesem Gegentreffer ließen bei der JSG Brockum/Lemförde die Kräfte nach und die Scholz-Elf kam noch zu weiteren Toren: Phillipp Böhning (82.) per Flugkopfball, Patrick Holz (85.) und Andre Steinmeier (86.) bauten das Ergebnis auf 7:0 aus. A-Junioren-Bezirksliga: VfR Evesen - Inter Holzhausen 3:3. Die Gäste waren in der ersten Hälfte leicht überlegen und gingen in der 25. Minute mit einem Flachschuss aus wenigen Metern mit 1:0 in Führung. Bereits zwei Minuten später kamen sie zum 2:0. Die Inter-Elf vergab danach mehrere klare Gelegenheiten, um den Vorsprung auszubauen. Die Friedrichs-Elf kamvöllig überraschend vor dem Seitenwechsel noch zum 2:2-Ausgleich. Ilhan Erdem (42.) und Alexander Schröder (44.) erzielten die Tore. Auch in den zweiten 45 Minuten hatten die Gäste aus Holzhausen etwas mehr vom Spiel und besaßen weitere klare Möglichkeiten, die sie jedoch zum Teil kläglich vergaben. Auf der anderen Seite wurden die Konterangriffe der Rot-Weißen in der 82. Minute belohnt, denn Ilhan Erdem schloss einen Alleingang zur 3:2-Führung der Eveser klug ab. Aus dem Gewühl heraus glückte der Inter-Elf, die in den letzten Minuten stark aufkam, in der 87. Minute doch noch das Tor zum 3:3-Endstand.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare