weather-image

VfB Hemeringen beim Verfolger

Fußball (de). Leistungsklasse. Zum absoluten Highlight kommt es bei der SG Flegessen/Süntel, wo der VfB Hemeringen zu Gast ist. Es geht um die Tabellenspitze. Jeder Ausgang der Partie ist denkbar.

veröffentlicht am 08.04.2006 um 00:00 Uhr

Der TuS Hessisch Oldendorf ist klarer Favorit gegen Schlusslicht MTV Coppenbrügge. Fest steht aber auch, dass sich die Kipke-Truppe oftmals schwer tut, aus einer Überlegenheit auch zu punkten. Für Eimbeckhausen II spricht im Spiel gegen den TSV Großenwieden eigentlich nur der Heimvorteil. Ob er genutzt werden kann, ist offen. Nachdem RW Hess, Oldendorf zwei Leistungsträger in Richtung Lachem verloren hat, fehlt Rot-Weiß die Durchschlagskraft. Es werden Spiele verloren, die noch vor geraumer Zeit sichere Punkte waren. Ob sich das bei Klein Berkel II ändert, ist kaum zu erwarten. Die Ansetzungen: So., 15 Uhr: Königsförde - Hameln 74, Klein Berkel II - RW Hess. Oldendorf, Eimbeckhausen II - Großenwieden, Grohnde - Afferde II, TuS Hess. Oldendorf - Coppenbrügge, Bad Münder - Lauenstein, Flegessen/Süntel - Hemeringen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt