weather-image
×

Lady Di-Clubmitglieder zu Besuch im Stuttgarter Mercedes Museum

„Very vip sind wir ja hier“

HAMELN. Den Tipp gab ihr ein Hamelner telefonisch: „Wissen Sie, dass ein Lady Di-Auto im Stuttgarter Mercedes Museum steht?“

veröffentlicht am 26.09.2019 um 00:00 Uhr

Evelyn Marie Seidel besichtigte daraufhin bereits 2007 mit ihrem Lady Di-Club den Sportflitzer.

Dieses Auto hatte die Prinzessin 1991 geordert. Auf Druck der englischen Presse musste sie dieses Sportcoupé aber ein Jahr später zurückgeben. Konnte die Di-Clubgruppe damals nur das Auto bestaunen, so durften die gut behüteten Damen sich jetzt sogar in das Auto setzen. Das war für alle ein sehr emotionaler Moment. Hatte doch ihre verehrte Prinzessin darin gesessen. Begeistert steigt Evelyn Marie Seidel, Lady of Kerry, in den bordeauxroten Mercedes 500 SL, verschränkt die Arme überm Lenkrad und legt ihren Kopf darauf ab. Mit träumerischem Blick schließt sie die Augen. „So hat es Lady Di gemacht, ein Foto bezeugt es. Ich wollte das immer mal probieren“, schwärmt Seidel, wie Redakteurin Petra Mostbacher-Dix in der online Ausgabe der Stuttgarter Zeitung am 23. September berichtet. Der Besuch wurde für die Damen ein Ereignis, schon die Begrüßung im Foyer des Hauses mit Fotograf und Videoreporterin, sowie der örtlichen Presse hatte die Damen überrascht. Im vierten Stock konnten sie dann das Diana-Auto sehen. Nach Fotos und Interviews begleitete Frederike Valet von der Presseabteilung des Autokonzerns die Damen zum Kaminzimmer. Ein Vorhang wird aufgezogen und ein schön gedeckter Kaffeetisch war für die Besucherinnen vorbereitet. Ein weiteres Highlight für die Lady Di Fans. Evelyn Marie Seidel durfte sich dann sogar mit ihren begleitenden Damen aus Salzhemmendorf, Steinheim und Rostock in das „goldene" Mercedes-Gästebuch eintragen. „Very vip sind wir ja hier“, meinten sie schmunzelnd. Der Club ist übrigens am Freitag, 27. September, um 20.15 Uhr im WDR zu sehen. Gefilmt wurde im Rahmen der 90er-Jahre-Sendung in Hameln, bei Evelyn Marie Seidel und auch im Bürgergarten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt