weather-image
21°
×

Verunsicherung nach Pressemitteilung - Bartels beruhigt

Die irritierende Pressemitteilung des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ( BMWi) wonach "die Bundesregierung beim Ausbau der Stromnetze in Deutschland gegen eine generell stärkere Nutzung teurer Erdkabel ist", hat bei den betroffenen Kommunen erhebliche Verunsicherung ausgelöst. Tjark Bartels, Landrat des Landkreises Hameln-Pyrmont und Sprecher der 21 Landkreise der "Hamelner Erklärung" äußert sich dahingehend "dass es sich ganz offensichtlich um eine Verwechslung mit den Wechselstromleitungen handelt, die tatsächlich nicht Bestandteil der erzielten Ergebnisse des Klimagipfels vom 2. Juli 2015 sind. Das Eckpunktepapier des Koalitionsausschusses sei eindeutig. "Und", so Bartels abschließend "es gibt überhaupt keinen Zweifel daran, dass das BMWi daran festhält und darauf aufbauend den Gesetzentwurf im Bundestag beraten wird."

veröffentlicht am 15.07.2015 um 18:38 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 22:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige