weather-image
12°

Verstöße bei jedem zweiten Lkw

Minden. In der vergangenen Woche fanden vielerorts in NRW Lkw-Kontrollen statt. Fahrer wurden auf Einhalten der Ruhepausen und sonstigen sicheren Verkehrsführung, die Fahrzeuge auf ihren technischen Zustand überprüft.

veröffentlicht am 19.03.2008 um 00:00 Uhr

Die Mindener Polizei zog jetzt die Bilanz: 238 Brummis wurden auf der B482, der B61 und der B65überprüft. Hierbei stellten die Beamten sechs Straftaten wegen Urkundenfälschung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis fest. Fehlende Pausen, mangelnde Ladungssicherung, Verstöße gegen die Gurtpflicht und auch das Telefonieren am Steuer wurde in 103 Fällen geahndet. Ein 31-jähriger niederländischer Trucker fiel am Donnerstag durch seine zu schnelle Fahrweise auf der B 65 auf. Bei der Überprüfung staunten die Polizisten nicht schlecht: Der Mann fuhr barfuß und stand laut durchgeführtem Drogenschnell-Test unter dem Einfluss von Cannabis.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt