weather-image
15°
Nachwuchstalente stark gefordert

Verletzungsprobleme beim VfL Stadthagen

Handball (mic). Eine schwierige Vorbereitung, Verletzungsprobleme und ein extrem starker Gegner zum Saisonauftakt könnten den Handballern des VfL Stadthagen einige Probleme bereiten und für einen holprigen Start sorgen.

veröffentlicht am 06.09.2008 um 00:00 Uhr

Roland Becker fällt knieverletzt aus. Foto: hga

"Urs Pante ist noch im Urlaub. Thomas Kaplanski fehlt berufsbedingt. Roland Becker und Jan-Philipp Böhnke, beide Knieprobleme, fallen verletzt aus! Das sind keine guten Vorzeichen", sagt VfL- Trainer Werner Eyßer. Zudem hat Torjäger Stefan Franke seine Handballschuhe an den Nagel gehängt. "Wir haben uns darauf eingeschworen, uns durchzubeißen und die jungen, talentierten Spieler Schritt für Schritt heranzuführen! Natürlich sind wir lange noch nicht dort, wo wir hinwollen. Aber wir lassen uns durch einige Rückschläge nicht entmutigen", gibt sich Eyßer kämpferisch und glaubt trotz der aussichtslosen Situation an eine Überraschung in Vinnhorst. Der Gegner hat sich mit fünf Neuzugängen verstärkt. Hinzu kommen aus der eigenen Jugend Marco Haße und aus der Reserve Christoph Spiegel. Eine durchschlagskräftige Riege, die in Fachkreisen hoch gehandelt wird. Kampf und Einsatzwille sind also gefragt. Mit Tobias Reimann, Jan Hudasch und Tobias Schöttelndreier müssen gleich drei VfL-Nachwuchstalente in die Bresche springen. Eine kaum lösbare Aufgabe für die dezimierten Stadthäger. Anwurf: Sonnabend, 17 Uhr.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare