weather-image
23°

Verkehrskontrollen im Bereich Bad Münder: Acht Fahrer unter Drogen

Das Polizeikommissariat Bad Münder hat am Montag gemeinsam mit dem Zoll und Beamten des Landeskriminalamts eine großangelegte Verkehrskontrolle durchgeführt. Entlang der Bundesstraßen 217 und 442 waren dafür am Montag in der Ortschaft Hachmühlen für einen Zeitraum von etwa sechseinhalb Stunden mehrere Kontrollstellen aufgebaut. Der Schwerpunkt der Kontrollen habe auf der Erkennung von durch Alkohol, Drogen oder Medikamenten beeinflussten Fahrzeugführern sowie auf der Bekämpfung schwerer Eigentumsdelikte gelegen. Insgesamt habe bei acht Fahrzeugführern der Verdacht bestanden, dass sie vor Fahrtantritt Betäubungsmittel konsumiert haben könnten, so das Fazit der Polizei. Darüber hinaus seien Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und des Verstoßes gegen abfall- und gewerberechtliche Vorschriften eingeleitet worden.

veröffentlicht am 12.06.2018 um 11:07 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare