weather-image

Verkehrsbelastung im Wohngebiet - Gemeinde spricht von Einzelkritik

Im Streit um die Verkehrsbelastung in der Straße Hainefeld durch den landwirtschaftlichen Verkehr legt der Erste Gemeinderat Andreas Wittrock Wert auf die Feststellung, dass es sich aus seiner Sicht nur um eine Einzelkritik handelt. Nur Michael Payne sei bei ihm vorstellig geworden. Nach dessen Anruf habe er ihm sofort das Gespräch vor dem Hintergrund der bevorstehenden Ortsratssitzung angeboten, was "auch postwendend stattfand", teilt Wittrock mit. "Ein Vorschlag, auch einfach ein Halteverbotsschild aufzustellen, ist von mir nicht gemacht worden." Den Hinweis in dem Artikel, wo denn die Besucher der Praxis parken sollten, will der Ersten Gemeinderat nicht unwidersprochen hinnehmen. Wittrock: "Wenn Herr Payne seine Praxis betreibt, stellt sich die Frage, ob er nicht für die Praxisbesucher auf seinem Praxisgrundstück Parkplätze vorhalten muss."

veröffentlicht am 12.10.2014 um 12:47 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 10:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt