weather-image
Abschlussfeier an der Sertürner-Realschule

Vergesst uns nicht!

Hameln. An der Sertürner-Realschule wurden 66 Schülerinnen und Schüler entlassen. Davon erreichten drei den Sekundar-I Hauptschulabschluss, 38 Schüler den Realschulabschluss und 25 Schüler den erweiterten Sekundar-I-Abschluss.

veröffentlicht am 27.06.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 08:21 Uhr

270_008_6433372_wvh_2706_Preistraeger_der_Sertuerner_Rea.jpg

Schulleiterin Gudrun Kruppe freute sich mit allen über die geschafften Abschlüsse und hob das hohe Engagement vieler Abgänger hervor, mit dem sie die Schule in den verschiedensten Bereichen unterstützt hatten. Die Ehrung der Schulbesten wurde von Herrn Schimanski als Vertreter der Stadt Hameln vorgenommen. Das beste Abschlusszeugnis der Mädchen bekam Sarah Mareike Schultner (1,7) , das beste der Jungen erhielt Panagiotis Tsigaras. Die Klassenlehrkräfte verabschiedeten ihre Schülerinnen und Schüler mit Hinweisen auf ihre eigene Schulzeit und erzählten davon, was sie von ihren Klassen gelernt haben. Hervorzuheben sind hier besonders die besonderen Erlebnisse bei den Klassenfahrten.

Die Elternvertreterinnen überreichten symbolische Geschenke: Frau Oberlies-Wanger schenkte den Klassen einen leeren Karton und forderte dazu auf, ihn mit Erinnerungen an die Schulzeit sowie Erwartungen an die eigene Zukunft zu füllen, um später darauf zurückschauen zu können. Frau Busch übergab ein vom Abschlussjahrgang liebevoll gemeinsam gestaltetes Bild, damit der Jahrgang in gutem Gedächtnis bleibt.

Als Vorsitzende des Fördervereins hob Frau Oberlies-Wanger das besondere soziale Engagement von acht Absolventen hervor und dankte dem gesamten „Team“ der Sertürner-Realschule für gemeinsame Diskussionen, Lachen, Weinen und Feiern.

In den Abschiedsreden der Schulsprecherinnen, sowie der Klassensprecherinnen und Klassensprecher, dankten diese ihren Lehrkräften für ihre nicht immer einfache Tätigkeit. Gleichzeitig hoben sie immer wieder die gute Zusammenarbeit unter den Lehrkräften sowie Schülerinnen und Schülern der Sertürner-Realschule und der IGS hervor. „Ich wünsche mir, dass der gute Geist der Sertürner-Realschule nicht verloren geht, sondern in der IGS weiter besteht“, sagte die Schülersprecherin Bessin Osso.

Musikalisch umrahmt wurde die festliche Veranstaltung von der Schulband der Sertürner-Realschule „Hornet Pie Flavor“ und dem IGS-Chor unter der Leitung von dem Musiklehrer Stefan Horlitz. Und auch die Abschlussklassen verabschiedeten sich zum Schluss mit einem gemeinsamen Lied.

Neben Sarah Mareike Schultner und Panagiotis Tsigaras wurden folgende Schüler mit Urkunden ausgezeichne: Im Fachbereich Sport Fabienne Erben, Nick Hunte und Jannis Larisch. Den Sprachenpreis der Stadt Hameln erwarben in FranzösischJulia Jeromin (1,9) und Christopher Tolksdorf (2,3).Den Sprachenpreis Englisch vom Elternverein der Schule erhielt Jannik Mochmann (1,87). Eine Auszeichnung vom Elternverein für besonderes soziales Engagement ging an Erik Knäbel, Jannis Larisch,René Gläser, Bessin Osso,Julia Jeromin, Jasmin Wanger, Marlena Schulze, Alina Geißler.Eine Medaille der Sertürner Realschule für Naturwissenschaften erhielten Sarah Mareike Schultner undPanagiotis Tsigaras. Einen Preis vom Museum für Gesellschaftswissenschaft erhielten Sarah Mareike Schultner undPanagiotis Tsigaras.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt