weather-image
12°
Polizei stellt Ladendieb / Beute 30 Euro wert

Verfolgungsjagd in der Stadt

Rinteln (crs). Eine beinahe hollywoodreife Verfolgungsjagd haben die Besucher der Innenstadt am Sonnabendvormittag miterleben können: Die beiden Polizeikommissare Sebastian Bebermeier und Jürgen Weber haben einen Ladendieb vom Marktplatz bis in die Giebelgasse verfolgt und hier schließlich gestellt.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 15:09 Uhr

Gegen 10.15 Uhr hatte eine Zeugin einen Ladendieb beobachtet, der Waren aus dem Außenständer des NKD-Geschäftes in der Klosterstraße entwendete. Die alarmierten Polizisten hatten bei ihrer Suche im Streifenwagen sofort Erfolg: Am Marktplatz kam ihnen ein Mann entgegen, auf den die Personenbeschreibung passte. Als Bebermeier den Mann zum Stehenbleiben aufforderte, flüchtete dieser quer über den Markt. Während Bebermeier die Verfolgung zu Fuß aufnahm, fuhr Weber mit dem Streifenwagen in die Bäckerstraße, überholte den Flüchtenden und seinen Kollegen und versuchte, dem Übeltäter in Höhe der Giebelgasse den Weg abzuschneiden. Der Mann konnte noch um den Streifenwagen herum in die Giebelgasse laufen, wurde hier aber von Bebermeier gestellt. In der Dienststelle stellten die Beamten dann nach der Durchsuchung fest, dass der Langfinger nicht nur bei NKD "eingekauft" hat. Es wurde Ware im Wert von insgesamt 30 Euro sichergestellt.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare