weather-image
×

Schützen aus Ockensen wieder im Dorfgemeinschaftshaus

Vereinsraum renoviert

Ockensen. Die Mitglieder des Schützvereins Schwarzer Bär aus Ockensen trafen sich im Dorfgemeinschaftshaus Ockensen zur Jahreshauptversammlung. Nach dem Umbau können die Schützen jetzt dort wieder trainieren und sich auf die Wettkämpfe vorbereiten.

veröffentlicht am 06.02.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 15:21 Uhr

Außer den Baumaßnahmen im Dorfgemeinschaftshaus verlief das Vereinsjahr der Bären eher ruhig. So standen die Ehrungen bei der Versammlung im Mittelpunkt. Zuerst wurden die Vereinsmeister gekürt. Bei den Schützen reichten Marven Färber 381 Ringe zum Sieg. Bei den Damen gewann Brigitte Winkelhake mit 288 Ringen und bei den Alt-Schützen Wolfgang Färber mit 290 Ringen. Der Vorsitzende Heinrich-Otto Ripke durfte schließlich noch die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft vornehmen. So wurden Herbert Kunze für 20 Jahre, Friedhelm Braukmann, Horst Brzuske, Johannes Pauleßen, Manfred Rinne, Annelie Ripke und Hans-Günther Sack für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Die Ehrungen für Waldemar Knust (50 Jahre), Nicole Kleiszmantat (20 Jahre) und Clemens Henneke (10 Jahre) werden nachgeholt.gök



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt