weather-image
Schützenverein Heeßen: Neuer Vize-Chef Michael Blaudszun will Verein attraktiver machen

Vereinschef Gerhard Hasse im Amt bestätigt

Heeßen (möh). Bei seiner Jahresversammlung hat der Schützenverein Heeßen den Vereinschef Gerhard Hasse einstimmig für weitere drei Jahre im Amt bestätigt. Zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden wählte die Versammlung Michael Blaudszun. Ziel des neuen Vize ist es, den Verein vor allem für passive Mitglieder attraktiver zu machen.

veröffentlicht am 30.01.2008 um 00:00 Uhr

Kassenwart Heiner Meier (v.l.), Ex-Vize Fritz Rahe, Schriftführe

Ehrenmitglied Lothar Blaudszun als Wahlleiter würdigte die bisherigen Verdienste von Gerd Hasse, der bereits im Vorfeld der Versammlung seine Bereitschaft für eine weitere Amtsperiode erklärt hatte. Der neue Vize Michael Blaudszun betonte, der Verein werde aus seiner Sicht für passive und auch aktive Mitglieder immer unattraktiver. Er werdemit voller Kraft mitarbeiten, wenn auch der restliche Vorstand bereit sei, etwas zu ändern, um die Attraktivitäten des Vereins wieder zu steigern. Einstimmig wiedergewählt wurden auch Kassenwart Heiner Meier, Schriftführerin Susanne Kuhlmann und Schießwart Udo Derks. Dem Festausschuss gehören für die nächsten drei Jahre Angelika Meier, Doris Rahe, Joachim Melching, Udo Derks, Friedel Melching und Werner Melching an. Da der Festausschuss nicht allzu viele Aufgaben zu bewältigen hat, will der Verein überprüfen, ob in Zukunft auf dieses Gremium verzichtet werden kann. Das Königsschießen in Heeßen findet in diesem Jahr am 6. Juli statt. Vorher nehmen die Heeßer am Schützenfest in Luhden (24. Mai), am Kreisschützenfest in Welsede (25. Mai) und im Juni (der Termin steht noch nicht exakt fest) am Schützenfest in Buchholz teil.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt