weather-image
25°
×

Vereinbarung zu Kindergärten: Keine Mehrheit in Aerzen

Noch gibt es in der Aerzener Politik Bedenken gegen eine Vereinbarung zwischen den Kommunen und dem Landkreis zu den Kindertagesstätten. Im zuständigen Fachausschuss gab es keine Mehrheit zu dem Regelwerk, das nicht nur eine Beteiligung des Kreises an den Kosten in Aussicht stellt, sondern auch andere Vorgaben regelt. Umstritten ist vor allem die Sozialstaffel.

veröffentlicht am 20.05.2015 um 14:07 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 07:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige