weather-image
20°
×

Verbranntes Essen - Rauch löst Feuerwehreinsatz aus.

Löschmannschaften aus Oldendorf und Benstorf rückten am Mittag zu einem Einsatz an der Stettiner Straße in Bensorf aus. Gegen 12.40 Uhr zogen Rauchschwaden durch ein Einfamilienhaus. Die Ursache hatten die Feuerwehrleute schnell entdeckt. Auf einem eingeschalteten Herd war Essen in einer Pfanne angebrannt. Ein Bewohner sei mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung zur Untersuchung in ein Krankenhaus gefahren worden, teilte die Feuerwehr mit. Löschtrupps brachten einen Hochleistungslüfter in Stellung und drückten Rauchgase aus dem Gebäude.

veröffentlicht am 31.01.2019 um 13:45 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige