weather-image
18°
×

Verbranntes Brötchen löst Alarm aus

Die Feuerwehr Bad Pyrmont wurde in der Nacht zu Montag zur ausgelösten Brandmeldeanlage des Bathildiskrankenhauses alarmiert. Nach der Erkundung war klar, dass ein angebranntes Brötchen auf einem Toaster folgerichtig den Alarm verursacht hatte. Der Raum wurde belüftet und die Brandmeldeanlage zurückgestellt. Danach konnten die Kameraden ihren Einsatz beenden.

veröffentlicht am 07.01.2019 um 15:23 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige