weather-image
Damen 50 bleiben ohne Niederlage / Doppelabstieg für Mannschaften des SV Engern

Verbandsklassen-Aufstieg für TSV Liekwegen

Tennis (nem). Freud und Leid liegen dicht beieinander. Die Damen 50 des TSV Liekwegen holten sich die Meisterschaft in der 1. Bezirksliga und steigen in die Verbandsklasse auf. Dagegen müssen beide Damen 50 Teams des SV Engern absteigen.

veröffentlicht am 16.08.2006 um 00:00 Uhr

Das Meisterteam des TSV Liekwegen: Lizzy Zindel-Friesenhagen (v.

1. Bezirksliga - Damen 50: Mit dem Aufstieg in die Verbandsklasse feiern die Damen 50 den größten sportlichen Erfolg ihrer Vereinsgeschichte. Bisher war es den Herren 50 vorbehalten, in der Verbandsklasse antreten zu können, doch jetzt haben es ihnen die Damen nachgemacht. Der Aufstieg mit 9:1 Punkten hing allerdings am seidenen Faden. Im entscheidenden Spiel gegen den Tabellenzweiten RW Sachsenhagen (7:3 Punkte), das mit 4:2 gewonnen wurde, hatte Liekwegen das Glück auf seiner Seite und gewann alle vier Dreisatzkämpfe. In der fast reinen Schaumburger Staffel belegte der TuS Sülbeck mit 5:3 Punkten den dritten Rang. Absteigen muss dagegen der SV Engern, der mit 3:7 Punkten nurden vorletzten Tabellenplatz belegte. Noch schwerer traf es jedoch den Tabellenletzten SG Rodenberg, der mit 0:10 Punkten völlig unter die Räder kam. 2. Bezirksliga - Damen 50: Auch der SV Engern II erlebte eine rabenschwarze Saison. Die Mannschaft ist nach dem Abstieg bei 0:12 Punkten sicherlich mehr als froh, im nächsten Jahr in der 1. Bezirksklasse wieder bessere Zeiten zu erleben.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare