weather-image
16°
×

„Verantwortung wahrnehmen“

Hameln. An beiden Standorten der Wilhelm-Raabe Schule fanden Abschlussfeiern statt. Freude stand in den Gesichtern der Schülerinnen und Schüler aus der Wilhelm-Raabe-Schule. Ihre zehnjährige Schulzeit ist vorbei. Und doch geht es für die meisten von ihnen an einer anderen Schule weiter. Bürgermeisterin Sylke Keil und Schulleiter Werner Schmidt gaben gute Wünsche mit auf den Weg und gratulierten zum Erreichten. „Es ist“, so Schmidt, „ein besonderes Glück, in einer Situation lang anhaltenden Friedens bei relativ hohem Wohlstand die Schule abschließen zu dürfen. Das bedeutet Verantwortung auch für diejenigen in der Welt wahrzunehmen, denen dieses Glück nicht beschieden ist.“ Unter den Schülerinnen und Schülern, die für besondere Leistungen eine Ehrung erhielten, sind insbesondere Joelle Edler für ihre exzellente Karriere im Sport und Marie Dreyer mit traumhaften Schulleistungen zu erwähnen.pr

veröffentlicht am 16.07.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 16:10 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige