weather-image
28°

TuSG-Fußballspartenleiter erstattet Anzeige gegen Unbekannt / "Dort wurde richtig gewütet"

Vandalismus: Sportplatz ab sofort geschlossen

Rolfshagen (rnk). Weil es im Ort keinen Bolzplatz gibt, lässt der TuSG gerne ein Tor zum Fußballplatz offen: Dann kann der Nachwuchs wann immer er will dort kicken. Gestern kündigte Dieter Ostfeld, Leiter der Fußballsparte an, dass ab sofort beide Tore geschlossen werden. Der Grund: In den letzten Tagen und Wochen haben immer wieder Vandalen den Sportplatz heimgesucht. Zuletzt trieben es die nächtlichen Besucher auf die Spitze: Sie trampelten den Zaun ein - und damit kommt die Gemeinde Auetal ins Spiel.

veröffentlicht am 23.06.2007 um 00:00 Uhr

Die unbekannten Randalierer haben es jetzt zu weit getrieben: De


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?