weather-image
30°
"Und das so kurz vor Weihnachten!" / Ließen Täter Fahrrad zurück?

Vandalismus auf dem Friedhof: Kreuze zerstört, Gräber verwüstet

Rinteln (rd). Bisher unbekannte Täter haben in der Nacht zum Sonntag auf dem Seetorfriedhof offenbar wahllos Kreuze herausgerissen und abgebrochen, Gräber verwüstet, Randbefestigungen eingetreten und Grablichter zerstört - und das auf dem gesamten Gelände. Einige Kreuze sind am Stumpfen Turm in der Nähe der Unterführung der Bundesstraße 238 wieder aufgefunden worden.

veröffentlicht am 24.12.2007 um 00:00 Uhr

Auf dem Friedhofsgelände ist ein Sportrad gefunden worden - gehö

Ebenso hat die Polizei ein Fahrrad auf dem Friedhofsgelände entdeckt. Unklar ist, ob es einem der Täter gehört, oder vorher möglicherweise gestohlen worden ist. Friedhofsbesucher waren gestern entsetzt: "Und das so kurz vor Weihnachten!" Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter (05751) 9545-0 entgegen.

0000472173-12.jpg

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare