weather-image
×

Neuer Ortsbrandmeister in Welsede

Uwe Müller gewählt

Welsede. Die Wahl des Kommandos um den neuen Ortsbrandmeister Uwe Müller stand im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Welsede. Der bisherige Ortsbrandmeister Dennis Below hatte das Amt nach sechs Jahren zur Verfügung gestellt. Er bedankte sich beim Kommando, bei allen Kameradinnen und Kameraden der aktiven Wehr und des Musikzuges für die geleisteten Dienste im Jahr 2014 und für die hervorragende Zusammenarbeit sowie das Vertrauen, das ihm entgegengebracht wurde. Dem neuen Ortsbrandmeister Uwe Müller stehen künftig Dennis Below als Stellvertreter, Anke Schertenleib als Schriftführerin und Helge Cordes als Kassenwart zur Seite. Frank Ihme ist Gerätewart, André Köppen Atemschutzgerätewart und Heinrich Wegener übernimmt das Amt des Sicherheitsbeauftragten. Musikzug-Beisitzer im Kommando bleibt Stabführer Bernd Brinkmann. Die Ortswehr Welsede besteht aus 26 Aktiven und 16 Mitgliedern der Altersabteilung. In seinem Bericht hob Dennis Below die Einsätze und Alarmübungen hervor, stellte fest, dass die Wehr auch ohne Brandstiftungsserie mehr als genug zu tun habe. Durch Sturmböen oder Hochwassereinsätze sind die Feuerwehren mehr als früher gefordert. Auf Gemeindeebene absolvierten die Kameraden Hendrik Ihme und Max Deichmann den Truppmann-II- sowie Niklas Ihme den Truppmann-I-Lehrgang. Musikzugführer Bernd Brinkmann berichtete, das der Musikzug aus 28 Musikern besteht, die ein Konzert, 15 Auftritte im Feuerwehrdienst und fünf Auftritte zur Brauchtumspflege gaben. Bernd Brinkmann wies auf das 60-jährige Bestehen des Musikzuges hin, was am 12. und 13. September gefeiert wird.

veröffentlicht am 12.02.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 17:11 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt