weather-image
Geschichteüber Bomberabsturz auf Gut Rohbraken in neuem Buch dokumentiert

US-Copilot schickt noch regelmäßig Grüße

Kükenbruch (who). Ende 2006 ist in unserer Zeitung die Geschichteüber den Absturz des US-Bombers "Paper Dolly" auf Gut Rohbraken veröffentlicht worden.

veröffentlicht am 08.02.2008 um 00:00 Uhr

Andreas Amelung

Andreas Amelung aus Rott hatte den letzten Flug der Maschine und ihren Abschuss durch deutsche Jagdflugzeuge am 22. Februar 1944 recherchiert. "Luftkrieg im Weserbergland" heißt das 544 Seiten starke Werk von Detlef Creydt aus Holzminden, der unter anderem auch ein Buch über die Schicksale ausländischer Zwangsarbeiter in Nazideutschland verfasst hat. "Ein Exemplar des neuen Buches habe ich umgehend nach Amerika geschickt", erzählt jetzt Andreas Amelung. Empfänger in Palm Springs in Florida ist Ed Merkel, der Copilot der Paper Dolly, der als einziges Besatzungsmitglied noch am Leben ist. Amelung: "Seit ich seine Adresse ausfindig gemacht habe, stehen wir in Briefkontakt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt