weather-image
×

Urteil gegen falsche Polizisten erwartet

Vor dem Landgericht in Hannover wird am Dienstag das Urteil gegen sieben Angeklagte erwartet, die sich als falsche Polizisten ausgegeben haben. Insgesamt sollen sie 700.000 Euro ergaunert haben. Der Prozess läuft bereits seit dem 14. Juni. Den sieben Angeklagten werden insgesamt 22 Straftaten in wechselseitiger Beteiligung vorgeworfen. Sie sollen zwischen dem 23. Mai 2017 und dem 6. September 2018 in Hameln und andernorts als Betrügerbande aufgetreten sein. Ein Opfer soll sich 40.000 Euro von seinem Konto auszahlen gelassen haben und darüber hinaus noch zwei Goldbarren - Gesamtwert: 130 000 Euro - an seinem Hintereingang zur Abholung durch die vermeintliche Polizei hinterlegt haben.

veröffentlicht am 03.12.2019 um 12:26 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt