weather-image
Schießen des Minchenrotts auf dem Schießstand Harrl

Ursula Weiß gewinnt alle Pokale

Bückeburg (jp). Ursula Weiss hat es geschafft: Mit ihre Siegen in allen drei Disziplinen beim Pokalschießen des Minchen-Rotts verteidigte die Schützin ihren vor zwei Jahren erstmalig errungenen Johannes-Aptyka-Gedächtnispokal.

veröffentlicht am 25.09.2007 um 00:00 Uhr

Die Gewinner des Pokalschießens des Minchenrotts: Ewald Gehrke (

Seit 2005 schießt das Minchen-Rott zweijährlich diesen Pokal in Erinnerung an seinen langjährigen Rottleiter aus, der im Mai 2004 nach schwerer Krankheit verstorben war. Unter Aptykas Ägide von 1990 bis 2003 war das Minchen-Rott zu einem der aktivsten Rotts im Bürgerbataillon avanciert, hatte zahlreiche schießsportliche Erfolge erzielt und mehrere Veranstaltungen mit großer Resonanz ins Leben gerufen. Als prominente Gäste konnte Rottleiter Heinz Sümening auf dem Schießstand Harrl Stadtmajor Rolf Netzer und Bürgerschützenkönig Peter Davidovic begrüßen. Geschossen wurde gemäß Ausschreibung 10 Schuss Wertung mit dem Luftgewehr, zwei mal fünf Schuss Wertung Kleinkaliber auf 50 Meter Distanz und fünf Schuss auf 100 Meter. Pokalverteidigerin Ursula Weiss holte mit dem Luftgewehr 91 Ring, mit dem Kleinkalibergewehr einmal 85 und einmal 62 Ring und ließ damit alle Konkurrenz hinter sich zurück. Bei den Herren siegten mit dem Luftgewehr Ewald Gehrke (93 Ring), Kleinkaliber 50 Meter Klaus Stark (82 Ring) und Kleinkaliber 100 Meter Patrick Storm (59 Ring). Da Ursula Weiss mit der Gesamtringzahl von 238 noch vor den 231 Ring von Herren-Gesamtsieger Klaus Stark lag, war ihr die Pokalverteidigung sicher. Das Pokalschießen des Minchen-Rotts klang mit einem gemütlichen Beisammensein mit Imbiss in den Räumlichkeiten des Schießstandes Harrl aus.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt