weather-image
15°

Update zum Unfall auf B217

Die Polizei fahndet aktuell nach einer weißen Limousine, die Beschädigung an der rechten Fahrzeugseite aufweist. Der Fahrer dieses Wagens soll an dem Unfall auf der B217 beteiligt gewesen sein. Er sei von der Unfallstelle geflüchtet, heißt es. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 05042/93310 entgegen. Bei der Kollision, an der drei Fahrzeuge beteiligt waren, sei mindestens ein Mensch schwer verletzt worden, teilte die Polizei mit. Die Unfallstelle ist mittlerweile geräumt worden. Der Unfall hat sich auf der zweispurigen Strecke in Richtung Hameln ereignet. Diese ist von Leitplanken „eingerahmt“. Rettungskräfte hatten deshalb Schwierigkeiten, den Unfallort zu erreichen. Ein Rettungswagen aus der Region Hannover kam überhaupt nicht durch. Die Hamelner Feuerwehr musste ein verletztes Opfer deshalb so lange versorgen, bis ein extra hinzugerufener Rettungswagen aus Hameln den Unfallort erreicht hatte.

veröffentlicht am 08.10.2019 um 11:22 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt