weather-image
32°
×

Update - Massenschlägerei: Bildungsschüler festgenommen

Springe. Nach der Massenschlägerei am Donnerstagabend hat die Polizei zunächst zwei Bildungsschüler festgenommen. Ihnen wird Körperverletzung, versuchte Gefangenenbefreiung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte vorgeworfen.

veröffentlicht am 26.06.2014 um 23:23 Uhr
aktualisiert am 27.06.2014 um 12:43 Uhr

 

Nach 22 Uhr war die Polizei zum Lokal "Mensch Meier" an der Burgstraße gerufen worden. Dort waren mehrere Personen aus bislang ungeklärten Gründen an einer wüsten Schlägerei beteiligt: Gläser flogen, Scheiben gingen zu Bruch. Mindestens ein Beteiligter erlitt Schnittverletzungen.

 

Als der Wirt eingreifen wollte, wurde er von vier Kontrahenten angegriffen und dabei verletzt. Schließlich prügelte sich die Gruppe auf der Straße weiter. Die alarmierten Polizisten aus Springe und Ronnenberg stießen auf mehrere flüchtende Personen - und weiteren Widerstand: Nachdem sie einen 23-jährigen alkoholisierten Bildungsschüler festnahmen, wehrte sich dessen Bekannter. Er versuchte, die Festnahme zu verhindern, ignorierte einen Platzverweis und probierte dann sogar, seinen Freund zu befreien. Auch ihnen nahmen die Beamten fest. Dabei verletzte sich ein 36-jähriger Polizist am Daumen; er ist dienstunfähig.

 

Die weiteren Ermittlungen laufen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige