weather-image
16°
×

Aktivteam radelt durchs Weserbergland

Unterwegs nach Grohnde

HAMELN. Insgesamt 13 Fahrradfreunde radelten bei sonnigen Frühlingswetter nach Grohnde.

veröffentlicht am 29.04.2019 um 16:08 Uhr

Vom Treffpunkt an der Pluto startete das „aktivteam-weserbergland-touren hameln“ und fuhr über die Münsterbrücke an der Promenade der Weser entlang nach Klein Berkel. Durch Feld und Flur ging es bergab zwischen Groß Berkel und Ohr in Richtung Eichberg zur ersten Pause am Rande des Eichberges. Vor blühenden Rapsfeldern schoss Reinhard Stöber das Gruppenfoto. Von dort aus erhielten die Fahrradfreunde einen Blick auf das landschaftlich schöne Tal zwischen dem Riepen im Norden, dem Schierholzberg/Eichberg im Süden und dem Bückeberg/Hasselburg im Osten. Von West nach Ost erstreckt sich im Tal der Flecken Aerzen, die Stadt Hameln und die Gemeinde Emmerthal. Danach ging es eine kurze Strecke schiebend weiter, nach der Anhöhe begann eine rasante Abwärtsfahrt nach Emmern und Kirchohsen. Durch die Feldmark vorbei an Windrädern, mit einer Kurzpause an der Grillhütte Grohnde, erreichten die Radler das Gasthaus zur Post in Grohnde. Mit der Fähre setzte die Gruppe auf die andere Weserseite über. Auf dem Weserradweg ging es zur Kaffeepause ins Gasthaus „Tündernsche Warte“. Zur nächste Radtour nach Bisperode am 8. Mai treffen sich die Fahrradfreunde um 10.30 Uhr an der Pluto in Hameln und um 10.45 Uhr in Afferde bei tedox.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige