weather-image
13°

Seniorenbetreuerinnen im Klütviertel

Unterstützung gesucht

Hameln. Seit einigen Jahren unterhält die Kirchengemeinde „Zum heiligen Kreuz“ in Hameln eine mit zehn Wochenstunden hauptamtlich beschäftigte Seniorenbetreuerin. Einen Teil der anfallenden Kosten trägt die Stiftung „Zum Heiligen Kreuz“ mit dem Ziel, es Senioren zu ermöglichen, möglichst lange in den eigenen vier Wänden verbleiben zu können. Dazu führt die Seniorenbetreuerin Stefanie Steckel kostenlose Beratungsgespräche durch, sorgt für Betreuung und unterstützt Senioren und deren Angehörige auf der Suche nach den passenden Hilfsangeboten.

veröffentlicht am 19.01.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 02:41 Uhr

Unterstützt wird Stefanie Steckel von vier ehrenamtlichen Helferinnen, die wöchentliche Seniorenbesuche durchführen, um den alten Menschen Gesellschaft zu leisten und als regelmäßige Gesprächspartnerinnen zu dienen. Alle drei Monate treffen sich alle Beteiligten zu einem Austauschgespräch. Die Betreuerinnen empfinden ihre Aufgabe als erfüllend und hoffen jetzt darauf, ihren Kreis noch vergrößern zu können. Bei Interesse diese ehrenamtliche Arbeit in der Seniorenbetreuung oder ehrenamtlicher Tätigkeit als Betreuerin können Sie Stefanie Steckel unter der Nummer 05151-406334 auf den Anrufbeantworter sprechen oder sie montags von 9 bis 10 Uhr im gemeindehaus am Papapengösenanger persönlich erreichen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt