weather-image
Von Holzminden bis Minden: Tagung im Rintelner Brückentorsaal / Anmeldungen bis 2. März

Unternehmerinnen knüpfen enges Netzwerk

Rinteln (rd). Unternehmerinnen aus der Region zwischen Holzminden und Minden haben sich zur Kooperation ihrer Netzwerke entschlossen. Am Freitag, 16. März, sollen im Rahmen einer gemeinsamen Veranstaltung im Rintelner Brückentorsaal Kontakte geknüpft und bestehende Verbindungen vertieft werden. Der "Unternehmerinnentag Mittelweser"öffnet sich allen interessierten Frauen.

veröffentlicht am 22.02.2007 um 00:00 Uhr

Sie haben schöne Namen wie "Wesuv", "EFAS" oder "Akzente" - und sie bieten regional aktive Netzwerke, welche die Interessen von Unternehmerinnen vertreten und gemeinsame Konzepte entwickeln. Und die Zahl der selbstständigen Unternehmerinnen und Freiberuflerinnen, die sich in derartigen Netzwerken zusammenschließen, wächst ständig - ähnlich wie die Zahl der Netzwerke. So ist zum Beispiel in Rinteln das "Akzente"-Netzwerk seit etwa drei Jahren aktiv. Um die Vorteile, die im eigenen Verein wahrgenommen werden, auch in einem größeren Umfeld nutzen zu können, haben sich Vertreterinnen der regional aktiven Netzwerke aus Holzminden (Wesuv), Hameln (AKU), Rinteln (Akzente), Schaumburg (EFAS) und Minden (profile) getroffen. Bei diesem Arbeitstreffen vereinbarten sie eine gemeinsame Tagung, die am Freitag, 16. März, stattfinden soll. Veranstaltungsort wird wegen der geographisch günstigen Lage der Brückentorsaal in Rinteln sein. Das Programm wird den Frauen Fortbildungen im Rahmen von Workshops ermöglichen und als kulturelles Highlight wird Olaf Schrage "er-lesenes" darbieten. Wesentlicher Bestandteil des Unternehmerinnentages Mittelweser werden jedoch Zeiten für Kommunikation und Kontaktaufnahme sein, um die Zusammenarbeit der Unternehmen, die in den Netzwerken vertreten sind, zu aktivieren und zu stärken. Neben den Mitgliedsfrauen und den Interessentinnen der fünf beteiligten Vereine werden weitere befreundete Netzwerke zu diesem Event ebenso erwartet wie die entsprechenden Kooperationspartner. Um für alle Beteiligten eine breitere Veranstaltungspalette bieten zu können, sollen auf den Vereinsebenen die entstandenen Verbindungen zukünftig gepflegt werden. Kontakt: Fragen und Anmeldungen bitte bis Freitag kommender Woche, 2. März, über das Rintelner Akzente-Büro, Marktplatz 7, (05751) 891270, E-Mail: akzente-weser@web.de. Infos gibt es außerdem auch unter (05751) 957275.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt