weather-image
13°
Große Abi-Show im Adolfinum / Zum Abschied von der Schule Ausflug in die Welt von 007

Unterhaltsamer Abend im Agentenmilieu

Bückeburg (vhs). Ob Abi-Konzert oder Abi-Show, der unterhaltsame Abschluss der Schullaufbahn hat am Bückeburger Adolfinum schon Tradition. In diesem Jahr stand die sehr gut besuchte Veranstaltung fast ganz im Zeichen der Jahreszahlen "007" und eines blonden Mr. Bond. Mit köstlichem Gehabe führten Sören Harting und Benjamin Reinert als Insider der internationalen Agenten-Szene durch den Abend. Was in der Kinderstube knallharter Kerle mit einem Rap von Kria Allack, Jens Bornmann und Felix Streller begann, endete im Glanz von "Golden Eye", dem Jahrgangssong.

veröffentlicht am 29.06.2007 um 00:00 Uhr

Zwischendurch wurde mit Nummern wie "Sister Act" gezeigt, was Männer wie James Bond (Vincent Schmid-Loertzer) schwach macht. Bond Girl Kathi Stein hatte scharfe Konkurrenz aus Kirchenkreisen. Eine Imitation wie die "Herzblatt"-Operation von Tim Fröhlich, Saskia Lode und Kris Alack bot manchem der anwesenden Kollegen des Hauses die Gelegenheit, sich unter schallendem Gelächter der Zuschauer wiederzuerkennen. Für besondere künstlerische Höhepunkte - mal zum Rühren - mal zum Schütteln - sorgten Marlen Komorowski, Benjamin Wäntig, Anne Pauly, Marie-Louise Hesse, Franka Henning und Viktor Landenberger.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare