weather-image
15°
×

Unter Drogeneinfluss: Hamelner zu schnell unterwegs

Ein 23-jähriger Hamelner ist am Donnerstagabend kurz nach 21 Uhr einer Polizeistreife ins Netz gegangen. Nach Angaben der Polizei stand er unter Einfluss mehrerer Drogen, darunter Kokain. Zuvor war der 23-Jährige der Streifenbesatzung zwischen Bad Münder und Hachmühlen aufgefallen. Der Fahrer war zu schnell unterwegs und missachtete eine rote Ampel. Zusätzlich war die Heckbeleuchtung am Toyota defekt. Dafür leuchtete die Nebelschlussleuchte. Es folgte die Polizeikontrolle. Gegen den 23-Jährigen wurde nun ein Strafverfahren eingeleitet. Seinen Führerschein durfte er abgeben.

veröffentlicht am 10.01.2020 um 11:01 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige