weather-image
31°

Unter Dach von „Pro Diako“ bereit für eine große Lösung

Bückeburg (mig). 2008 ist für das Krankenhaus Bethel ein Jahr der Entscheidungen. Der Status Quo mit drei Kliniken in Schaumburg wird sich auf Dauer nicht halten lassen - in welcher Form das Krankenhaus weiterbesteht, ist bisher noch nicht entschieden. Derzeit verhandelt Bethel wie berichtet mit einer kirchlichen Gesellschaft über eine Beteiligung, parallel dazu gibt es Überlegungen für eine gemeinsame Trägerschaft der Krankenhäuser in Rinteln, Stadthagen und Bückeburg. Im Rahmen einer Versammlung des Freundeskreis Stiftung Bethel informierte der stellvertretende Vorsitzende der Stiftung Krankenhaus Bethel, Klaus Dieter Vogt, über die neuesten Entwicklungen.

veröffentlicht am 27.03.2008 um 10:53 Uhr
aktualisiert am 04.12.2012 um 10:54 Uhr

270_008_6022559_lk_klinik2_2209_3sp.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?