weather-image
22°

Union gegen TSV Klein Berkel unter Druck

Bezirksliga (jö). Nach vier Spieltagen lohnt ein erster Blick auf die Tabelle, der beim SV Union Stadthagen schockierend ausfällt. Statt wie insgeheim erhofft in der Spitzengruppe mitzumischen, liegt der Aufsteiger auf dem vorletzten Platz. Der immer noch sieglose SV Union vermasselte mit der Pleite in Degersen seinen Saisonstart endgültig. Trainer Duran Gök rät zur Gelassenheit, weiß aber auch: "Unser Umfeld ist kritisch und will Resultate sehen. Natürlich haben wir uns mehr ausgerechnet."

veröffentlicht am 05.09.2008 um 00:00 Uhr

Der Fehlstart ist nicht allein mit den vielen neuen Leuten, den Urlaubern, der daraus resultierenden schlechten Vorbereitung und dem Trainingsrückstand zu erklären. Duran Gök sieht durchaus, dass es überraschende Schwächen im Spiel gibt und er die optimale Mannschaft noch nicht gefunden hat. "Wir haben mehr Ballbesitz als der Gegner, wir haben auch hundertprozentige Torchancen, verlieren aber trotzdem. Durch unsere nachlässige Abwehrarbeit entscheiden meistens nur Kleinigkeiten, die aber spielentscheidende Bedeutung haben." Union Stadthagen hat am Sonntag den TSV Klein Berkel zu Gast und steht gegen den Tabellenelften aus Hameln unter absolutem Erfolgszwang. Gök: "Wir müssen gewinnen, sonst haben wir in den nächsten Wochen ein ernsthaftes Problem."

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare