weather-image

Erst Feuerwehrleute können den 55-Jährigen aus Bach retten

Unglück bei eisiger Kälte: Mann steckt stundenlang bis zum Bauch im Morast

Bad Münder (ube). Ein Mann aus Bad Münder ist am Samstagabend am Laurentiusweg hinter dem Rewe-Markt beim Überqueren der Mühlenhamel offenbar von einem Brett abgerutscht und in den nur etwa 20 Zentimeter tiefen Bach gefallen. Im Morast sackte der 55-Jährige allerdings bis zum Bauchnabel ein – aus eigener Kraft konnte er sich nicht befreien. „Ein Glück, dass er gerade noch rechtzeitig gefunden wurde: Die Nacht hätte er sicher nicht überlebt“, sagt Stadtbrandmeister Carsten Koch.

veröffentlicht am 18.01.2015 um 19:12 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 06:41 Uhr

Feuerwehr Rettung


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt